Buchvorstellung Himmel und Erde

»HIMMEL UND ERDE. Künstlerische Feldarbeit unter Obstbäumen« – Buchvorstellung

Der Kunst- und Kulturverein Alte Schule Baruth präsentiert ein Jahr nach Abschluss des in den Streuobstwiesen des Baruther Haags realisierten Projekts sein gleichnamiges Buch.

Wir laden Sie/Euch herzlich ein zur Buchvorstellung:

14. Oktober 2017, 16 Uhr
Café im Bahnhof Klasdorf
Am Bahnhof Klasdorf 1
15837 Baruth/Mark OT Klasdorf
Bahnhof Klasdorf

Axel Schmidt und Miriam Wiesel, die das Projekt zusammen mit Dietrich Oltmanns kuratiert haben, geben einen Rückblick auf neun Monate HIMMEL UND ERDE. Herwig Engelmann liest aus seinem Text »Schnitter« über das Sensen, und mit Herbert Lohner vom VERN (Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg) gibt es ein Gespräch über Streuobstwiesen, alternative Räume für die Kunst und das neue Interesse der Künstler an Natur.

 

 Himmel und Erde. Künstlerische Feldarbeit unter Obstbäumen

hg. von Axel Schmidt und Miriam Wiesel
Kunst- und Kulturverein Alte Schule Baruth 2017

Mit Fotos, Texten und Rezepten von Kathrin Böhm, Herwig Engelmann, Nora Fuchs, Milena Gierke, Uta Goridis, Birgit Hampel, Bettina Hoyer, Herbert Lohner, Erika Mayr, Myriel Milicevic, Dietrich Oltmanns, Axel Schmidt, Christian Schwägerl, Åsa Sonjasdotter, Alexandra R. Toland, Olaf Wegewitz, Miriam Wiesel.
Grafische Gestaltung: Stephan Müller

128 Seiten, 82 Farb-, 2 Schwarzweiß-Abbildungen, Broschur mit Steppstichheftung, 12,7 × 19 cm, ISBN 978-3-938092-11-8, € 14,-

mehr Infos zum Buch